14 Thesen

Grünbuch Energieeffizienz: Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit.


These 6: Effektive Energieeinsparpolitik

„Eine effektive Energieeinsparpolitik auf europäischer Ebene funktioniert am besten mit klaren Zielvorgaben.“

Ein nachhaltiges Energiesystem macht nicht an Ländergrenzen halt. Nationale und europäische Anstrengungen zur Steigerung der Energieeffizienz müssen sich ergänzen. Das kann auch bedeuten, verbindliche Zielvorgaben auf europäischer Ebene zu vereinbaren.


Kommentare

    • 1.
    • von Kai Hofmann
    • 12.08.2016 16:38

    Den Blödsinn auch noch durch Europa treiben

    Auf Europäischer Ebene brauchen wir eine gemeinsame Energieerzeugung, an der jeder beteiligt ist, so daß ausreichend Energie auch jedem in Europa zur Verfügung steht - die einzige Herausfordung ist die Langzeitspeicherung für den Winter!

    • 2.
    • von ohne Name 159
    • 12.08.2016 16:43

    Harmonisierung kontra Wettbewerb

    Hier bin ich gespalten. Einerseits entspricht es ja der europäischen Idee (in der heutigen Zeit um so mehr), gemeinsam und gemeinschaftlich übergreifende Themen anzugehen. Auf der anderen Seite: wenn Deutschland voranprescht und effizientere Systeme und Ideen auf dem freien Markt anbieten kann, ist dies ein Marktvorteil gegenüber Wettbewerbern. [...] Mehr

    • 3.
    • von ohne Name 161
    • 12.08.2016 17:02

    These 6

    Wir leben auf einem gemeinsamen Planeten, da nutzt ein geeintes Europa nicht viel. Auf der anderen Seite, so lange in unseren Nachbarländern Kernkraftwerke gebaut werden, gibt es auch kein gemeinsames Europa

    • 4.
    • von ohne Name 158
    • 12.08.2016 17:13

    Ach was

    Das funktioniert hervorragend ohne die europäische Ebene.

    Spart Energie und Zeit, wenn weniger geredet und mehr gemacht wird.

    • 5.
    • von ohne Name 168
    • 12.08.2016 22:22

    Positive Zusammenarbeit statt negativer Vorgaben

    Was mit Defizitsündern im Fiskalpakt passiert, wissen wir. Nichts. Daher bringen strikte Zielvorgaben auch nichts. Eine effektive und konsistente Energieeinsparpolitik ist am besten durch einheitliche Besteuerung von Energieverbrauch oder Ausstoß von Kohlendioxid, Förderung von öffentlichem Personennah- und -fernverkehr, Förderung von Radwegen, [...] Mehr

    • 6.
    • von ohne Name 170
    • 13.08.2016 00:16

    Produktegestaltungsregeln

    Gerade bei der Produktgestaltung hat Europa aufgrund der Größe des Marktes eine erhebliche Durchsetzungskraft und kann es damit schaffen auch die Trends in anderen Märkten zu setzten.

    Zusätzlich übernehmen viele andere nichteuropäische Länder diese Vorgaben für sich. Sie wirken somit als ein Multiplikator zur Durchsetzung dieser Regeln.

    • 7.
    • von ohne Name 198
    • 14.08.2016 13:02

    Das funktioniert nicht ...

    Es funktioniert in der nationalen Fiskalpolitik nicht (Stichwort: Schuldenobergrenze für Bund und Länder), in der europäischen Fiskalpolitik nicht (Stichwort: Defizitsünder) und kann hier nicht funktionieren. Der Prozeß der Energieeinsparung hängt von der technischen und wirtschaftlichen Lebensdauer der Geräte ab und die Energieeinsparungsoption [...] Mehr

    • 8.
    • von ohne Name 199
    • 14.08.2016 16:06

    EU

    Zuerst vor der eigenen Haustüre kehren, dann kann man anderen als Beispiel dienen.

    • 9.
    • von Christoph MüllerUnternehmen
    • 14.08.2016 20:21

    Welche Kosten, welcher Nutzen?

    In Schulen, Hochschulen und Unis wird viel Zeit dafür aufgewendet, komplizierte Probleme durch Streichen "überflüssiger" Randbedingungen in ein handhabbares Format zu bringen. Damit lässt sich dann gut rechnen. Leider fehlt damit aber auch der Überblick. Nur so konnte es so weit kommen, dass wir überhaupt Heizkessel in den Häusern betreiben [...] Mehr

    • 10.
    • von Christoph MüllerUnternehmen
    • 14.08.2016 21:18

    Klare Vorgaben - aber bitte die richtigen!

    Mit klaren Vorgaben kommt man meistens am Besten voran. Allerdings nicht, wenn die Vorgaben von falschen Voraussetzungen aus gehen. Wie gesagt - Energieeisparung ist eine schlechte Vorgabe, weil uns Energie keine Probleme macht. Was uns Probleme macht, sind die angerichteten Umwelt- und Sozialschäden. DIESE Schäden müssen vermieden und [...] Mehr


  • 1
  • 2

Statistik


Statistik 14 Thesen

24923

Abgegebene Stimmen

270

Kommentare gesamt

11684

Zustimmungen

9500

Ablehnungen

Fußleiste